BMF-Plakette, Deutschland, lieblingsbücher, literatur, Schweden

Majgull Axelsson. Ich heiße nicht Miriam (dt. 2015)

Miriam Adolfsson lebt seit über sechzig Jahren in einer kleinen Stadt in Schweden, eine elegante alte Dame. Doch am Tag ihres 85. Geburtstags kann sie ihre Geschichte, die sie so lange sorgsam verborgen hatte, nicht länger für sich behalten. Als Miriam am Mittsommertag aufwacht, an dem Tag, den sie sich als Geburtstag ausgesucht hat, ist… Weiterlesen Majgull Axelsson. Ich heiße nicht Miriam (dt. 2015)

Werbeanzeigen
Bücher, England, literatur, romane, unterhaltung

Bridget Collins. Die verborgenen Stimmen der Bücher (dt. 2019)

Der junge Emmett Farmer hat sich gerade von einer schweren Krankheit erholt und bemüht sich, auf dem Hof der Eltern wieder seinen Mann zu stehen. Doch dann ändert sich sein Leben dramatisch: Eine Buchbinderin fordert ihn als Lehrling und die Eltern stimmen zu, obwohl sie Bücher als Teufelszeug verabscheuen. Es scheint, dass man den Forderungen… Weiterlesen Bridget Collins. Die verborgenen Stimmen der Bücher (dt. 2019)

Bücher, Deutschland, literatur, romane

Dörte Hansen. Mittagsstunde (2018)

Die Mittagsstunde war immer heilig, in dem Dorf in der Geest, von dem dieses Buch erzählt. Doch natürlich gilt das längst nicht mehr, mit allen Veränderungen im Dorfleben und im Gefüge der Dorfbewohner ist auch die heilige Ruhe der Mittagsstunde untergegangen. Nach vielen Jahren in Kiel, als Dozent an der Uni, kehrt Dr. Ingwer Feddersen… Weiterlesen Dörte Hansen. Mittagsstunde (2018)

Bücher, Italien, literatur, romane, Schweiz

Rosetta Loy. Schokolade bei Hanselmann (dt. 1996/2019)

In der Zeit des Faschismus und des Zweiten Weltkriegs wurden Juden nicht nur in Deutschland verfolgt. Mit der deutschen Besetzung von Frankreich und einem Pakt mit Mussolini verringerten sich Fluchtmöglichkeiten, die Schweiz schien eine kleine Chance zu bieten. Das jedenfalls dachte der jüdische Biologe Arturo Cohen nach seiner Flucht aus Rom, dann aus Marseille zur… Weiterlesen Rosetta Loy. Schokolade bei Hanselmann (dt. 1996/2019)

Bücher, England, literatur, romane

Elizabeth Day. Die Party (dt. 2018)

Martin Gilmour ist beruflich erfolgreich, wohlhabend - doch vor allem sieht er sich als der beste Freund des charismatischen Ben Fitzmaurice, schon seit der gemeinsamen Zeit im Internat. Seitdem folgt er Ben wie ein Schatten, bewundert ihn, versucht, an seinem Leben teilzuhaben. Als beide in ihrer gemeinsamen Studentenzeit in einen schrecklichen Unfall verwickelt werden, nimmt… Weiterlesen Elizabeth Day. Die Party (dt. 2018)

Bücher, literatur, USA

Anna Quindlen. Unsere Jahre in Millers Valley (dt. 2017)

Mary Margaret Miller erzählt von den Jahren ihrer Kindheit, die sie in Millers Valley verbrachte - das damals schon dem Untergang geweiht war: Es musste dem Wasser eines Stausees weichen. Doch bis es so weit war, spielte sich hier typisches amerikanisches Landleben ab. Mary Margaret, genannt Mimi, wächst in den ländlichen USA auf. Sie ist… Weiterlesen Anna Quindlen. Unsere Jahre in Millers Valley (dt. 2017)

Bücher, literatur, romane, USA

Anne Tyler. Digging to America (2006)

Zwei Paare aus Baltimore adoptieren zwei kleine Mädchen aus Korea - und künftig wird an jedem 15. August gemeinsam eine "Arrival Party" gefeiert. Die Familien freunden sich an und setzen sich auseinander, mit sich selber, mit den anderen, mit dem Dazugehören und dem Fremdfühlen. Am 15. August 1997 beginnt auf dem Flughafen von Baltimore die… Weiterlesen Anne Tyler. Digging to America (2006)