Frankreich, historisch, unterhaltung

Kristin Hannah. Die Nachtigall (2015/dt. 2016)

Ein Schmöker aus dem von Deutschen besetzten Frankreich, eine Geschichte von zwei Schwestern, die jede auf ihre Weise mit der Besetzung umgehen. Spannend und stellenweise dramatisch, stellenweise kitschig und die Übersetzung hätte noch mal redigiert werden sollen. Carriveau, ein verschlafenes Städtchen an der Loire. Hier lebt Vianne mit Ehemann Antoine und der kleinen Tochter Sophie… Weiterlesen Kristin Hannah. Die Nachtigall (2015/dt. 2016)

ausgezeichnet, Booker Prize, Kanada, literatur, USA

Margaret Atwood. Die Zeuginnen (2019)

Was wurde aus Offred aus The Handmaid's Tale? Diese Frage scheinen viele Leserinnen an Margaret Atwood gestellt zu haben (vielleicht auch Produzenten?), so viele, dass nach fast 35 Jahren jetzt eine Art Fortsetzung des dystopischen Romans erschienen ist. Und dabei ist diese Geschichte noch einmal anders, hat andere Protagonisten, eine andere Form, ganz neue Aspekte.… Weiterlesen Margaret Atwood. Die Zeuginnen (2019)

ausgezeichnet, Booker Prize, literatur, USA

Margaret Atwood. The Handmaid’s Tale (1985)

Offred berichtet aus ihrem Leben als Magd in der Republik Gilead - so unspektakulär ihr Alltag ist, hält man als Leser doch oft den Atem an, liest gebannt von der gesellschaftlichen Ordnung in Gilead. Das ist auf eine stille Art ungemein spannend und bedrückend, heute genauso wie im Erscheinungsjahr 1985. Irgendwann in nicht allzu ferner… Weiterlesen Margaret Atwood. The Handmaid’s Tale (1985)

Armenien, Deutscher Buchpreis, literatur

Katerina Poladjan. Hier sind Löwen (2019)

Armenien und die Türkei sind die Länder, in denen dieser Roman spielt: Helen Mazavian wurde eingeladen, in der armenischen Hauptstadt ein historisches Buch zu restaurieren. Sie tut nicht nur das mit viel Ehrfurcht vor dem Kunstwerk, sondern spürt auch ihrem eigenen Leben nach. Wer ist sie in dieser Fremde, aus der ihre Vorfahren stammen? Aufgewachsen… Weiterlesen Katerina Poladjan. Hier sind Löwen (2019)

Deutscher Buchpreis, Deutschland, literatur, Schweiz, USA

Nora Bossong. Schutzzone (2019)

Mira Weidner arbeitet für die Vereinten Nationen in Genf, sie führt Verhandlungen, schreibt Berichte - und Nora Bossong berichtet dem Leser von Miras Zweifeln am Sinn ihrer Arbeit, von ihrer unmöglichen Liebe zu Milan, von ihrer Einsamkeit und Zerissenheit. Schutzzone ist bestimmt kein einfach zu lesendes Buch, aber doch ein höchst faszinierendes. Autorin Nora Bossongs… Weiterlesen Nora Bossong. Schutzzone (2019)

Deutschland, literatur

Regina Scheer. Gott wohnt im Wedding (2019)

Ein Haus erzählt von seinem bewegten Leben im Berliner Stadtteil Wedding, traditionell einem eher armen Arbeiterviertel. Glücklicherweise lässt Autorin Regina Scheer auch Menschen zu Wort kommen: Leo, Gertrud und Laila vor allem. Sie sind - auf jeweils unterschiedliche Weise - mit dem Haus und seiner Geschichte verbunden, sie füllen das Haus mit Leben und auch… Weiterlesen Regina Scheer. Gott wohnt im Wedding (2019)

Deutschland, literatur, romane

Lene Albrecht. Wir, im Fenster (2019)

Eine zufällige Begegnung in der U-Bahn ruft bei Linn Erinnerungen wach: an Laila, eine Freundin aus Kindertagen, die plötzlich da war und fast ebenso plötzlich - wenn auch nicht ohne Grund - wieder weg. Vorsichtig tastet Linn sich in ihren Erinnerungen zurück. In der U-Bahn sitzen Linn zwei Mädchen gegenüber. Nur eines unterscheidet sie von… Weiterlesen Lene Albrecht. Wir, im Fenster (2019)