Kategorie Unterhaltung

Annemarie Selinko. Désirée (1951)

Bezaubernder historischer Roman in Tagebuchform: Die Tochter des Marseiller Seidenhändlers Clary berichtet aus ihrem Alltag um 1800 – zu diesem Alltag gehören allerdings Napoleon und später die schwedische Königinnenkrone. Gerade habe ich diesen Roman wieder gelesen – zum wie vielten Mal kann ich leider nicht sagen. Dieses Buch hat für mich persönlich eine große Bedeutung, […]

Anne Tyler. Die störrische Braut (2016)

Anne Tyler, renommierte amerikanische Autorin, erzählt Der Widerspenstigen Zähmung neu: Von Kate in Baltimore, die ihrem Vater den Haushalt führt und in der von ihrem Vater arrangierten Ehe eine Chance sieht, ihrem bisherigen Leben zu entkommen. Kate Battista, Ende 20, führt ihrem Vater des Haushalt und jobbt ihn einem Kindergarten, doch weder gern noch erfolgreich. […]

Julia Navarro. Alles, was die Zeit vergisst (dt. 2013)

Welch ein Parforceritt durch die europäische Geschichte des 20. Jahrhunderts! Julia Navarro lässt von Stalinismus über spanischen Bürgerkrieg und Drittes Reich bis hin zur DDR diese Geschichte lebendig werden anhand einer sehr politischen Spionagegeschichte – ein Geschichtsbuch in Romanform auf 840 Seiten. Der junge Madrider Journalist Guillermo schlägt sich wie viele Berufskollegen mehr schlecht als […]

Francoise Kerymer. Zwischen Himmel und Meer (dt. 2017)

Emma und ihr siebenjähriger Sohn Camille kommen auf die Île de Sein, wo sie zwei Monate bleiben müssen – so hat es ihr Ehemann Boris beschlossen. Für Emma scheint diese Verbannung unerträglich, zumal sie auch in ihrem hochintelligenten Sohn nur eine Belastung sieht. Camille freundet sich schnell mit der Insel, ihrer Natur und der Freiheit, […]

Su / Rorick. Das geheime Tagebuch der Lizzie Bennet (2014)

Eine wundervolle, witzige Adaption des Klassikers Pride and Prejudice von Jane Austen, basierend auf der Webserie The Lizzie Bennet Diaries – aber auch ohne alle Vorkenntnisse noch beste Unterhaltung. Elizabeth Bennet als internetaffine Studentin im Kalifornien des 21. Jahrhunderts. In ihrem Tagebuch beschreibt Lizzie Bennet das Leben mit ihrer Familie – das tut sie zwar […]

Birgit Gruber. Warum einfach, wenn umständlich viel schöner ist (2016)

Ich-Erzählerin Antonia ist eigentlich Sekretärin und wurde von einer attraktiven Dampfwalze vor Kurzem aus ihrer alten Stelle vertrieben. Jetzt heuert sie bei einer Veranstaltungsagentur als Team-Assistentin an. Doch schon bald soll sie selber Veranstaltungen organisieren. Und als wäre das nicht schon aufregend genug, begegnet sie ihrem höchst attraktiven Kollegen Tom. Und, oh Wunder, auch er […]

Gisa Pauly. Sonnendeck (2015)

Es ist Sommer auf Sylt und es geht hoch her: Nicht nur drängen sich die Touristen auf der Insel, sondern auch die kriminellen Elemente sind sehr aktiv. Diverse Diebstähle plagen die Inselbewohner, ein Restaurantbesitzer wird ermordet und die Entführung eines Babys vor 18 Jahren wird auch wieder zum Thema. Dabei will Erik Wolf an diesem […]