Kategorie Stöbern

Curtis Sittenfeld. Vermählung (dt. 2017)

Jane Austens Pride and Prejudice im Jahr 2013 in Cincinnati – Curtis Sittenfeld übersetzt die Geschichte um Elizabeth Bennet und Fitzwilliam Darcy in die heutige Zeit. Das Projekt wurde ihr übrigens von Random House vorgeschlagen, bei keinem anderen Klassiker hätte sie diese Herausforderung angenommen, sagte Sittenfeld im Interview. Das Schreiben dieses Romans habe ihr auch […]

Antonia Richter. Wie du es versprochen hast (2017)

In Mainz wird die Leiche einer jungen Psychologie-Doktorandin gefunden, die „MoKo“ aus dem Weibergässchen ermittelt. Zu dieser besonderen Einheit gehört auch Tuulia Hollinder, die im Zentrum dieses Psychologen-Krimis steht. Nach einem Motiv suchen die Ermittler zunächst vergebens, nur der Leser ahnt, dass es um viel mehr gehen muss, als ein paar Eifersüchteleien unter Studenten. Penelope […]

Alicia Giménez Bartlett. Die stumme Braut (dt. 2011)

Petra Delicado, Inspectora bei der Polizei in Barcelona, ermittelt im Fall eines ermordeten Mönchs und einer verschwundenen Mumie. Die Spuren scheinen weit in die katalanische Geschichte zu führen und werfen auch Fragen nach der Zeitgemäßheit von Kirche und Klosterleben auf. Und ganz nebenbei auch zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie… Im Kloster des Herz-Jesu-Ordens in […]

Annemarie Selinko. Désirée (1951)

Bezaubernder historischer Roman in Tagebuchform: Die Tochter des Marseiller Seidenhändlers Clary berichtet aus ihrem Alltag um 1800 – zu diesem Alltag gehören allerdings Napoleon und später die schwedische Königinnenkrone. Gerade habe ich diesen Roman wieder gelesen – zum wie vielten Mal kann ich leider nicht sagen. Dieses Buch hat für mich persönlich eine große Bedeutung, […]

Sophie Bonnet. Provenzalisches Feuer (2017)

In Sainte-Valérie wird gefeiert: Zur Fête de la Saint-Jean wird die restaurierte Burg-Ruine eingeweiht, traditionell werden Fackeln entzündet und auf der Place du Village gibt die bekannte Band Viva Occitània! ein Konzert. Inmitten des Getümmels der vielen Gäste wird der Journalist Maxim Sachet erstochen, der Täter kann unerkannt entkommen. Pierre Durand, Chef de police municipal, […]

Sabine Bode. Das Mädchen im Strom (2017)

Das Mädchen im Strom heißt Gudrun Samuel, als 13-jährige schwimmt die Mainzerin gerne im Rhein zu einem der Schlepper, von dem sie sich dann ein Stück mitnehmen lässt. Gudrun ist mutig, selbstbewusst, schön – aber als Tochter einer reichen jüdischen Familie in der Zeit des Nationalsozialismus ist auch für sie ein normales Leben nicht möglich… […]

Julia Navarro. Alles, was die Zeit vergisst (dt. 2013)

Welch ein Parforceritt durch die europäische Geschichte des 20. Jahrhunderts! Julia Navarro lässt von Stalinismus über spanischen Bürgerkrieg und Drittes Reich bis hin zur DDR diese Geschichte lebendig werden anhand einer sehr politischen Spionagegeschichte – ein Geschichtsbuch in Romanform auf 840 Seiten. Der junge Madrider Journalist Guillermo schlägt sich wie viele Berufskollegen mehr schlecht als […]