Kategorie Historisch

Annemarie Selinko. Désirée (1951)

Bezaubernder historischer Roman in Tagebuchform: Die Tochter des Marseiller Seidenhändlers Clary berichtet aus ihrem Alltag um 1800 – zu diesem Alltag gehören allerdings Napoleon und später die schwedische Königinnenkrone. Gerade habe ich diesen Roman wieder gelesen – zum wie vielten Mal kann ich leider nicht sagen. Dieses Buch hat für mich persönlich eine große Bedeutung, […]

Sabine Bode. Das Mädchen im Strom (2017)

Das Mädchen im Strom heißt Gudrun Samuel, als 13-jährige schwimmt die Mainzerin gerne im Rhein zu einem der Schlepper, von dem sie sich dann ein Stück mitnehmen lässt. Gudrun ist mutig, selbstbewusst, schön – aber als Tochter einer reichen jüdischen Familie in der Zeit des Nationalsozialismus ist auch für sie ein normales Leben nicht möglich… […]

Julia Navarro. Alles, was die Zeit vergisst (dt. 2013)

Welch ein Parforceritt durch die europäische Geschichte des 20. Jahrhunderts! Julia Navarro lässt von Stalinismus über spanischen Bürgerkrieg und Drittes Reich bis hin zur DDR diese Geschichte lebendig werden anhand einer sehr politischen Spionagegeschichte – ein Geschichtsbuch in Romanform auf 840 Seiten. Der junge Madrider Journalist Guillermo schlägt sich wie viele Berufskollegen mehr schlecht als […]

Hanni Münzer. Honigtot (2015)

Schon bevor Honigtot im Piper Verlag in gedruckter Form erschien, war der Roman als E-Book via Kindle Direct Publishing ein Jahr lang ein Renner und wurde hoch gelobt. Und auch das Taschenbuch schaffte es auf die Spiegel-Bestseller-Liste. Hanni Münzer ist es in ihrem spannenden historischen Roman tatsächlich gelungen, ihren Leser(inne)n die Nazizeit noch einmal aus […]

Nikola Hahn. Die Detektivin (2004)

Frankfurt gegen Ende des 19. Jahrhunderts. Die junge Viktoria Könitz ist eine Tochter aus gutem Hause, doch von den Konventionen der Zeit hält sie nicht viel. Sie interessiert sich für Kriminalistik und als Emilie, das Dienstmädchen ihrer Tante, verschwindet, stellt sie mutig Nachforschungen an. Schließlich kommt der zuständige Kommissar, Richard Biddling, aus Berlin und stellt […]

Marie Lamballe. Das tiefe Blau des Meeres (2015)

Katharina von Staden ist Lehrerin für Französisch und Kunst an einer Gesamtschule in Frankfurt und fühlt sich bereits mit 27 Jahren im Beamtentrott gefangen. Als sie nach dem Tod ihres Vaters mehrere Mappen mit Aquarellen auf dem Dachboden ihres Elternhauses findet, ist sie von den kleinen Kunstwerken sofort fasziniert. Sie findet heraus, dass die Motive […]

Susanne Goga. Mord in Babelsberg (2014)

Berlin 1926: In einem Hinterhof wird die Leiche einer elegant gekleideten Frau gefunden. Sie wurde mit einer roten Glasscherbe erstochen. Als Kommissar Leo Wechsler am Tatort ankommt, erkennt er in der Toten eine frühere Geliebte. Er ist geschockt, aber statt den Fall abzugeben, macht er sich verbissen an seine Aufklärung. In der Toten, die blutüberströmt […]