Category Bücher

Sophie Bonnet. Provenzalisches Feuer (2017)

In Sainte-Valérie wird gefeiert: Zur Fête de la Saint-Jean wird die restaurierte Burg-Ruine eingeweiht, traditionell werden Fackeln entzündet und auf der Place du Village gibt die bekannte Band Viva Occitània! ein Konzert. Inmitten des Getümmels der vielen Gäste wird der Journalist Maxim Sachet erstochen, der Täter kann unerkannt entkommen. Pierre Durand, Chef de police municipal, […]

Anne Tyler. Die störrische Braut (2016)

Anne Tyler, renommierte amerikanische Autorin, erzählt Der Widerspenstigen Zähmung neu: Von Kate in Baltimore, die ihrem Vater den Haushalt führt und in der von ihrem Vater arrangierten Ehe eine Chance sieht, ihrem bisherigen Leben zu entkommen. Kate Battista, Ende 20, führt ihrem Vater des Haushalt und jobbt ihn einem Kindergarten, doch weder gern noch erfolgreich. […]

Sabine Bode. Das Mädchen im Strom (2017)

Das Mädchen im Strom heißt Gudrun Samuel, als 13-jährige schwimmt die Mainzerin gerne im Rhein zu einem der Schlepper, von dem sie sich dann ein Stück mitnehmen lässt. Gudrun ist mutig, selbstbewusst, schön – aber als Tochter einer reichen jüdischen Familie in der Zeit des Nationalsozialismus ist auch für sie ein normales Leben nicht möglich… […]

Gisèle Guillo. Die Schöne von Carnac (2004)

Ein Kameramann auf der Jagd nach einem Sensationsbericht: Politiker, Entführung, Kindesmissbrauch. Dann kommen noch Schmuggel und Hehlerei dazu und eine undurchsichtige Schöne, die der Kameramann scheinbar schon aus einem früheren Fall kannte… Vincent Hermelin ist Kameramann und dieses Mal ohne seinen Partner, den zuständigen Redakteur, unterwegs. Er folgt einer Spur in die Schweiz, wo er […]

Julia Navarro. Alles, was die Zeit vergisst (dt. 2013)

Welch ein Parforceritt durch die europäische Geschichte des 20. Jahrhunderts! Julia Navarro lässt von Stalinismus über spanischen Bürgerkrieg und Drittes Reich bis hin zur DDR diese Geschichte lebendig werden anhand einer sehr politischen Spionagegeschichte – ein Geschichtsbuch in Romanform auf 840 Seiten. Der junge Madrider Journalist Guillermo schlägt sich wie viele Berufskollegen mehr schlecht als […]

Nadja Quint. Hohes Tier (2017)

Pensionsbesitzer Heiko Raabe beschwert sich über seinen Nachbarn: Dieser würde jede Menge Katzen auf seinem Grundstück beherbergen, deren Lärm und Gestank ihn und seine Gäste störten. Da es sich bei dem Nachbarn um den ehemaligen Landwirtschaftsminister Hansjoachim Segert handelt, sind Polizei und Tierschützer bei ihrer Aktion etwas nervös. Doch was sie in Segerts Haus vorfinden, […]

Francoise Kerymer. Zwischen Himmel und Meer (dt. 2017)

Emma und ihr siebenjähriger Sohn Camille kommen auf die Île de Sein, wo sie zwei Monate bleiben müssen – so hat es ihr Ehemann Boris beschlossen. Für Emma scheint diese Verbannung unerträglich, zumal sie auch in ihrem hochintelligenten Sohn nur eine Belastung sieht. Camille freundet sich schnell mit der Insel, ihrer Natur und der Freiheit, […]