BMF-Plakette, Deutschland, lieblingsbücher, literatur, Schweden

Majgull Axelsson. Ich heiße nicht Miriam (dt. 2015)

Miriam Adolfsson lebt seit über sechzig Jahren in einer kleinen Stadt in Schweden, eine elegante alte Dame. Doch am Tag ihres 85. Geburtstags kann sie ihre Geschichte, die sie so lange sorgsam verborgen hatte, nicht länger für sich behalten. Als Miriam am Mittsommertag aufwacht, an dem Tag, den sie sich als Geburtstag ausgesucht hat, ist… Weiterlesen Majgull Axelsson. Ich heiße nicht Miriam (dt. 2015)

Werbeanzeigen
Costa Novel Award, lieblingsbücher, literatur, USA

Kate Atkinson. Life After Life (2013)

Ursula Todd lebt ein Leben nach dem anderen, immer wieder erhält sie eine neue Chance, es besser zu machen, Fehler zu umgehen, ihren eigenen Tod zu vermeiden. Wie wäre es wohl, so viele Versuche zu haben, bis das Leben "richtig" ist, bis man mit allem zufrieden sein kann? Darüber hat Kate Atkinson diesen wunderbaren Roman… Weiterlesen Kate Atkinson. Life After Life (2013)

ausgezeichnet, Deutschland, lieblingsbücher, literatur

Daniela Krien. Irgendwann werden wir uns alles erzählen (2011)

Mit ihrem Debüt Irgendwann werden wir uns alles erzählen gelang Daniela Krien 2011 ein vielgepriesenes Erstlingswerk. Gleichzeitig karg und intensiv erzählt der Roman die Geschichte einer leidenschaftlichen Affäre zwischen der kaum 17-jährigen Maria und dem 40-jährigen Sonderling (Thorsten) Henner. Die beiden verbindet eine sexuelle Anziehung und die Liebe zur Literatur, schon Letzteres macht sie zu… Weiterlesen Daniela Krien. Irgendwann werden wir uns alles erzählen (2011)

Edgar Allan Poe Award, England, krimis, lieblingsbücher

Deborah Crombie. Das verlorene Gedicht – Kincaid/James 5 (1998)

Nach zehn Jahren Funkstille erhält Duncan Kincaid einen Anruf von seiner Ex-Frau, Victoria Kincaid McClellan, einer Literaturwissenschaftlerin in Cambridge. Sie braucht seinen Rat als Polizist, denn bei ihren Recherchen zu einer Biografie der Dichterin Lydia Brooke kommt ihr der Verdacht, dass deren angeblicher Selbstmord vor fünf Jahren in Wirklichkeit ein Mord war. Als auch Victoria… Weiterlesen Deborah Crombie. Das verlorene Gedicht – Kincaid/James 5 (1998)

ausgezeichnet, England, krimis, lieblingsbücher

Deborah Crombie. So will ich schweigen – Kincaid/James 11 (2007)

Krimispannung im weihnachtlichen Nantwich Dieser Krimi von Deborah Crombie aus der Serie um Gemma James und Duncan Kincaid spielt tatsächlich um Weihnachten und erfreut den Liebhaber psychologischer Krimis: Gemma und Duncan verbringen mit ihren Söhnen Kit und Toby die Feiertage bei den (Groß-)Eltern Kincaid in Nantwich. Doch während die Familie an Heiligabend gerade erst ankommt,… Weiterlesen Deborah Crombie. So will ich schweigen – Kincaid/James 11 (2007)