Viveca Sten. Tödliche Nachbarschaft (dt. 2016)

Carsten Jonsson baut sich auf der Schäreninsel Sandhamn ein Feriendomizil, das größte und luxuriöseste, das die Insel je gesehen hat. Von Bauvorschriften oder Beschwerden der Nachbarn lässt er sich nicht aufhalten. Als das zu seinem Anwesen gehörende Gästehaus abbrennt und ein Mann ums Leben kommt, findet Kommissar Thomas Andreasson also viele Verdächtige.

Seit der Aufklärung des vorherigen Falles sind ein paar Jahre vergangen. Als Nora Linde mit ihrer vierjährigen Tochter Julia Urlaub auf Sandhamn macht, erfährt sie bereits einiges über die neuen Nachbarn Jonsson. Ihre Töchter sind im gleichen Alter und besuchen gemeinsam den Schwimmkurs. Zur Einweihungsparty ist sie auch eingeladen, die Neugier zieht sie hin. Ihre Sympathie gilt Carstens Frau Celia.

Düstere Gedanken

Kommissar Thomas Andreasson kämpft derweil mit einer depressiven Phase und Zweifeln an seinem Beruf. Könnte das Angebot aus einer Sicherheitsfirma eine Alternative bieten? Wenigstens wäre der Verdienst wesentlich besser… Während der Ferien mit seiner Familie auf Harö will er darüber nachdenken, doch wegen des Brandes auf Sandhamn muss er seinen Urlaub abbrechen.

Riskante Geschäfte

Schon vor dem Brand kann der Leser auch Carsten Jonsson und seine Familie kennenlernen, die mit dem schwedischen Au-pair Maria in London leben. Bankgeschäfte, großer Luxus, aber es scheint, dass Carsten sich in riskante Gewässer begeben hat. Auch in der Ehe scheint nicht alles zum Besten zu stehen.

Zeitsprung

Ein großer Teil des Krimis erzählt schon vor dem Verbrechen aus dem Leben der Hauptfiguren. Sehr unterhaltsam lässt Viveca Sten den Leser an einem Teil des Alltags teilhaben – damit wir Gelegenheit haben, wieder auf den aktuellen Stand zu kommen? Anfangs braucht man tatsächlich ein paar Seiten, um den Verdacht loszuwerden, dass man eine Folge der Serie verpasst hat. Aber wie immer erzählt Sten souverän, lebendig und „Fernweh weckend“ vom Leben auf Sandhamn.

Showdown

Der Fall ist recht dramatisch, vor allem die Auswirkungen des Protzbaus für die Insel scheinen es zu sein. Thomas Andreasson und sein neuer Partner müssen das Verbrechen aufklären: Wer hat den Brand gelegt? Wer ist der Tote? Absicht oder eher Versehen? Steckt der Nachbar Agaton hinter dem Brand, immerhin hatte er sich laufend über den Neubau beschwert? Oder doch die russischen Geschäftspartner? Oder jemand Unbekanntes? Auch Nora gerät mal wieder mitten ins Geschehen, bis hin zum spannenden Finale.

Auch wenn der Fall dieses Mal nicht so in die Tiefe geht wie in früheren Bänden, sondern mehr auf spektakuläre Effekte und allseits beliebte Themen setzt, unterhält der Krimi wie jeder Sten aufs Beste.

Viveca Sten. Tödliche Nachbarschaft. Ein Fall für Thomas Andreasson. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2016. | Original: I maktens skugga. Stockholm: Bonnier, 2014. (Thomas Andreasson, Bd. 7)

In dieser Serie bisher erschienen

2008. Tödlicher Mittsommer. Ein Fall für Thomas Andreasson. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2010. (Thomas Andreasson, Bd. 1)
2009. Tod im Schärengarten. Ein Fall für Thomas Andreasson. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2011. (Thomas Andreasson, Bd. 2)
2010. Die Toten von Sandhamn. Ein Fall für Thomas Andreasson. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2012. (Thomas Andreasson, Bd. 3)
2011. Mörderische Schärennächte. Ein Fall für Thomas Andreasson. Köln: Kiepenheuer  & Witsch, 2013. (Thomas Andreasson, Bd. 4)
2012. Beim ersten Schärenlicht. Ein Fall für Thomas Andreasson. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2014. (Thomas Andreasson, Bd. 5)
2013. Tod in stiller Nacht. Ein Fall für Thomas Andreasson. Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2015. (Thomas Andreasson, Bd. 6)

Weitere Informationen

Verlagsseite zum Krimi bei Kiepenheuer & Witsch
der Krimi bei LovelyBooks

Weitere Artikel und Rezensionen

der Krimi auf krimi-couch.de
zum Hörbuch auf literaturmarkt.info
zum Krimi auf laberladen.com
bei „Neue Westfälische“

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: