Katharina Peters. Hafenmord (2012)

Ramona (Romy) Beccare ist nicht gerade ein typischer Name auf Rügen. Kein Wunder, denn die leitende Kommissarin in Bergen ist Halb-Italienerin und aufgewachsen in München. Doch sie ist kein Neuling mehr im Norden, als sie den Fall von Kai Richardt auf den Tisch bekommt.

Der erfolgreiche Geschäftsmann wird nach einem anonymen Anruf tot aufgefunden. Gefesselt und verprügelt liegt er in einem Schuppen auf dem Firmengelände eines Freundes im Sassnitzer Hafen. Dort hatte der begeisterte Radsportler Richardt sich eine Werkstatt eingerichtet. Die Kommissarin und Kollege Kasper Schneider hören zunächst nur Lobeshymnen über den Ermordeten. Aber schon bald entdecken sie unglaubliche Abgründe hinter der Fassade…

Spannende Entwicklungen

Mehr kann man zur Handlung eigentlich schon nicht mehr sagen, ohne zumindest teilweise die Spannung zu zerstören. Spannung entsteht in Hafenmord durch die Entwicklung des Falls, nicht durch nervenaufreibende Aktionen der Kommissare. Die Ermittlungen laufen zielstrebig, intelligent, im eingespielten Team, in das sich der neue “Schreibtisch-Kommissar” sofort einfügt. Die Grausamkeiten, physische und psychische, die aufgedeckt werden, könnten dem Leser nahegehen, aber da der Fokus im Wesentlichen auf der Ermittlerin liegt, dient sie in diesem Fall als Filter.

Nicht nur Kulisse

Die Insel Rügen ist in diesem Krimi mehr als bloßer Hintergrund, sogar ein Stück DDR-Geschichte spielt eine Rolle. Besonders dieser Einblick in Inselleben und Geschichte gehen über einen gewöhnlichen Krimi hinaus. Wenn man dann zusätzlich die Schauplätze von eigenen Besuchen kennt, ist das Vergnügen natürlich umso größer.

Auch die Charaktere sind für einen Krimi gut gezeichnet, auch wenn sich die Handlung im Wesentlichen auf die Ermittlung beschränkt und Privates der Ermittler nur am Rande erwähnt wird. Aber Täter und Opfer werden in vielen Details lebendig, die psychologisch immer zu passen scheinen und mehr sind, als eine “passende Schublade”.

Interessanter historischer Einblick

Für mich ist Hafenmord eine perfekte Entspannungslektüre: Die Aufklärung des Falles, die Entdeckungen dabei sind so spannend und gut geschrieben, dass man in einem Rutsch durchlesen möchte. Sympathische Hauptfiguren, gut charakterisierte Nebenfiguren, ohne jedoch zu Psychologisieren oder in Klischees zu verfallen. Ein tolles Setting, ein historischer Hintergrund, sehr gut geschildert bzw. erklärt. Man muss nicht wirklich angestrengt mitdenken, die Geschichte wird perfekt serviert.

Autorin Katharina Peters (eigentlich Manuela Kuck) wurde 1960 in Wolfsburg geboren. Sie studierte Germanistik und Kunstgeschichte und lebt jetzt in der Nähe von Berlin.

Katharina Peters. 2012. Hafenmord. Ein Rügen-Krimi. Berlin: Aufbau Verlag, 2012. (Romy Beccare, Bd. 1)

Weitere Informationen

Verlagsseite zu Hafenmord beim Aufbau Verlag
Wikipedia-Seite
der Autorin unter ihrem richtigen Namen Manuela Kuck 
Homepage
der Autorin unter Katharina Peters
Hafenmord auf LovelyBooks
Blick ins Buch

Weitere Rezensionen

Buchtipp auf Steffi on Tour vom 29.7.2013
Wolfgang Wiekert auf Geisterspiegel.de vom 29.6.2014

Merken

Advertisements

6 Kommentare

  1. […] 1 mit Romy Beccare (Hafenmord) hatte ich gerade erst zugeklappt, da habe ich auch schon zu Band 2 gegriffen: Dünenmord. Und das […]

    Gefällt mir

  2. […] Hafenmord. Ein Rügen-Krimi. Berlin: Aufbau Verlag. (Romy Beccare, Band 1) 2013. Dünenmord. Ein Rügen-Krimi. Berlin: Aufbau […]

    Gefällt mir

  3. […] 1 mit Romy Beccare (Hafenmord) hatte ich gerade erst zugeklappt, da habe ich auch schon zu Band 2 gegriffen: Dünenmord. Und das […]

    Gefällt mir

  4. […] Hafenmord. Ein Rügen-Krimi. Berlin: Aufbau Verlag. (Romy Beccare, Band 1) 2013. Dünenmord. Ein Rügen-Krimi. Berlin: Aufbau […]

    Gefällt mir

  5. […] Hafenmord. Ein Rügen-Krimi. Berlin: Aufbau Verlag. (Romy Beccare, Bd. […]

    Gefällt mir

  6. […] Katharina. 2012. Hafenmord. Ein Rügen-Krimi. Berlin: Aufbau. (Romy Beccare, Band 1) Peters, Katharina. 2013. Dünenmord. Ein Rügen-Krimi. […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: